EGC Prievidza | 5. Tag

Tag 5 ist hier und das Wetter gönnt uns definitiv keine Pause. Der Meteorologe meint schon beim Briefing, dass es nicht so ein Problem sei wenn wir die Flieger an dern Ungarischen Grenze aussenlanden, da der morgige Tag sowieso eher bescheiden aussieht. Der Tasksetter unterstützt dies indem er die richtig grossen Tasks in den Süden heraus holt. Die 457km welche es bei mir in der Klasse gibt, sind schwierig in die kleine Slowakei rein zu bringen. Entsprechend gehts im Süden bis an die Ungarische Grenze, dieser nach in einem schmalen Luftraumkorridor in Richtung Osten, den Luftraumkorridor zurück und zum Schluss nochmal ab in den Norden über die Tschechische Grenze hinweg. Grosse Aufgabe heisst auch früh starten. Um 11 Uhr hängen…

Kommentare deaktiviert für EGC Prievidza | 5. Tag

Keine weiteren Blogposts

Keine weiteren Seiten zu laden